Eine beeindruckende Landwehr !

Projekte | 09.12.2016

Eine beeindruckende Landwehr !

Dieser Kommentar hörte man oft am Ausgang des Galakonzertes der Landwehr. Das Programm war sowohl  technisch und musikalisch sehr anspruchsvoll als auch für das Publikum sehr unterhaltsam und kurzweilig.

Die Jugendmusik (Jeune Garde Landwehrienne) in Hochform: In diesem Jahr feiert die Jugendmusik der Landwehr (kurz JGL) ihr 20 jähriges Jubiläum seit dem Wiederaufbau. Dieses Jubiläum wurde vor allem musikalisch mit eine sehr schönen Programm begangen. Dieses mündete in einen neu komponierten Marsch, der von William Schalter, JGL Mitglied und in der Zwischenzeit auch Musiker der Landwehr und in einer neuen Komposition von Théo Schmitt, Dirigent der JGL. Diese beiden unterstreichen das Talent und der Elan, welcher in der JGL herrscht.

Die Landwehr selber begann ihr Konzert mit einer musikalischen Beschreibung des Bildes ‚Die Kreuztragung Christi‚ von Pierre Bruegel dem Älteren. Kevin Houven, ein junger talentierter belgischer Komponist hat dieses Werk 2009 geschrieben. Die Landwehr unter der Leitung von Isabelle Ruf-Weber hat dieses sehr anspruchsvolle Stück so interpretiert, dass das Publikum sich das Bild sehr gut vorstellen konnte.

Als letztes Stück vor der Pause interpretierte die Landwehr Traveler von David Maslanka.

Der gesamte zweite Teil des Konzertes stand unter dem Motto Bernstein vs Gershwin – Die Landwehr für einmal im Groovigen Sound! Das Non-stop Programm wurde speziell für dieses Konzert von Evi Güdel-Tanner zusammengestellt. Als Solistin verführte Dominique Lüthi das Publikum mit ihrem jazzigen und lebensfrohem Sound, so dass dieses fast vergas, dass nicht eine kleine Big Band auf der Bühne spielt, sondern ein Blasorchester mit 80 Mitgliedern!

Als Zugaben folgten Big Spender von Cy Coleman und mit einem Augenzwinkern bezüglich der Costa Rica Reise von letztem Sommer, El Cumbanchero.

Ein grosses Bravo an die Landwehr !