Die Dirigentin der Landwehr, Isabelle Ruf-Weber erhält den prestigereichen Stephan Jäggi-Preis.

News | 26.05.2017

Isabelle Ruf-Weber, Dirigentin der Landwehr, wurde am 19. Mai 2017 mit dem Preis der Schweizer Musikanten in memoriam Stephan Jäggi ausgezeichnet. Dieser Preis honoriert Isabelle Ruf-Weber für ihre Arbeit und ihr Engagement in der Schweizerischen Blasmusik.

An seiner Sitzung vom 19. Mai 2017 hat der Stiftungsrat den Preis der Schweizer Musikanten in memoriam Stephan Jäggi an Isabelle Ruf Weber ausgerichtet. Dieser prestigereiche Preis ist die die höchste Auszeichnung in der Schweizerischen Blasmusikszene und zeichnet MusikerInnen für spezielle Leistungen in dieser Szene aus. Unter den Preisträgern war unter anderen auch Jean Balissat, ehemaliger Dirigent der Landwehr.

Der Preis wird Isabelle Ruf-Weber offiziell am Galakonzert der Landwehr, am 9. Dezember 2017 im Théâtre Equilibre in Freiburg, überreicht.

Stephan Jäggi, Komponist und ausserordentlich engagierter Dirigent, hat zahlreiche Werke geschrieben, die auch heute noch sehr gefragt sind. Er hat, unter anderen, den bekannten General Guisan-Marsch komponiert.